Zu schnell gefahren?
Über Rot gefahren?
Abstand nicht eingehalten?
Unter Alkohol- oder Drogeneinfluss gefahren?
Unsere Rechtsanwälte klären Ihre Rechte für Sie ab!

Dienstleistung

Diese Dienstleistung bieten wir Ihnen dank Ihrer Rechtsschutzversicherung, die auf den Abzug einer möglicherweise vereinbarten Selbstbeteiligung verzichtet, wenn Sie eine Verkehrsrechtsschutzdeckung haben.

Eine Verletzung der Regeln im Straßenverkehr, wie zum Beispiel

Geschwindigkeitsüberschreitung,
Rotlichtverstoß,
Abstandsunterschreitung,
Handynutzung ohne Freisprecheinrichtung,
Unerlaubtes Befahren von Umweltzonen oder
falsches Verhalten an der Unfallstelle,

werden im In- und Ausland teilweise mit erheblichen Geld- und Freiheitsstrafen geahndet. Besondere Probleme entstehen dabei den Inhabern von Führerscheinen auf Probe, denen teure Nachschulungen drohen.

Verhängte Bußgelder sind aber nur rechtmäßig, wenn Sie formellen und materiellen Anforderungen genügen. Oft ist dies aber nicht der Fall!

Das prüfen, kompetent und schnell unsere Anwälte für Sie.

Beauftragen Sie uns mit der Überprüfung, verzichtet Ihre Rechtsschutzversicherung auf den Abzug einer vereinbarten Selbstbeteiligung,
Vorausgesetzt Sie haben eine Verkehrsrechtsschutzdeckung und Ihre Rechtsschutzversicherung hat dies mit uns vereinbart.

Information

In wenigen Schritten kommen Sie zu Ihrem Recht:

  • 1.

    Login

  • 2.

    Online Formular ausfüllen

  • 3.

    Unterlagen hochladen

  • 4.

    Vollmacht unterzeichnen und hochladen

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf